Feldkamp debütiert im Nationalteam

SGS: gleich vier Spielerinnen für ihr Land unterwegs

0 15.04.2021

In den vergangenen Tagen waren vier Spielerinnen der SGS Essen mit ihren Nationalmannschaften unterwegs.

Jana Feldkamp und Stina Johannes gehörten wie schon im Februar wieder dem Kader der deutschen Nationalmannschaft an. Mit dem DFB-Team trafen sie in zwei Testspielen auf Australien und Norwegen. Gleich in der ersten Partie gegen Australien gab Feldkamp ihr
Länderspieldebüt. Beim 5:2-Sieg der deutschen Mannschaft stand sie die gesamte Spielzeit über auf dem Platz. Genauso war es auch wenige Tage später beim Spiel gegen Norwegen, das die DFB-Frauen mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Johannes blieb ohne Einsatzzeit.

Zum ersten Mal im Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft stand Ella Touon. Das SGS-Eigengewächs begleitete ihr Heimatland zu den entscheidenden Play-off-Spielen in der Qualifikation für die Europameisterschaft. Der Gegner der Schweiz war hierbei Tschechien. Im Hinspiel trennten sich beide Mannschaften 1:1.

Umso mehr Spannung bot das Rückspiel: Nachdem es sowohl nach Ende der regulären Spielzeit, als auch nach 120 Minuten 1:1 stand, ging es ins Elfmeterschießen. Dort bewies die Schweiz die besseren Nerven und setzte sich mit 3:2 durch. Damit sind die Schweizerinnen für die EM im kommenden Jahr in England qualifiziert. Touon kam nicht zum Einsatz.

Bei eben jener EM wollen die Niederlande ihren Titel verteidigen. Dazu könnte auch Jill Baijings beitragen, die zum ersten Mal für die niederländische Auswahl nominiert wurde. In Testspielen traf die Niederlande auf namhafte Gegner: Gegen Spanien verlor das Team noch knapp 0:1. Im zweiten Spiel ließen die Niederländerinnen Australien keine Chance und gewannen 5:0. Baijings blieb ohne Einsatz.

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 4 und 9?